Die Kunst Menschen zu malen

Irgendwann träumt jeder Künstler davon, auch sehr gut Menschen malen zu können. Allerdings hört man genauso oft, dass Maler zwar sehr gut Tiere malen und zeichnen können, an Menschen dann aber scheitern. Viele begründen es damit, dass wir ja selbst Menschen sind und daher irgendwie anders an die Sache herangehen.

Dennoch gibt es einige Tipps, die unbedingt beherzigt werden sollten, wenn es darum geht, Menschen zu malen. Mit diesen Tricks wird ein gemalter Mensch gleich viel besser aussehen.

An erster Stelle ist es nämlich entscheidend, dass man weiß, wie die einzelnen Farben wirken. Gerade in der Malerei machen Farben viel aus. Die Begriffe Primärfarben, Sekundär- und Tertiärfarben sollten also auf jeden Fall bekannt sein.

Auch wenn viele Künstler sich vielmehr vor den Proportionen und Konturen bei einer menschlicheren Malerei fürchten, sind es doch zunächst die Farben, die sehr wichtig sind. Dabei spielt die Hautfarbe in der Malerei eine besonders wichtige Rolle. Wird ein Gesicht sehr hell, dann wirkt die Person unsicher und vielleicht sogar etwas blass und krank. Viele dunklere Flecken bzw. Farben sorgen für ängstliche oder unschöne Gefühle, wenn wir das Gesicht am Ende anschauen. Mit den Farben kann also sehr viel verändert werden.

Worauf sollte noch beim Malen geachtet werden?

Am besten ist es, wenn man komplett abschalten kann. Wer sich noch nicht richtig traut, der sollte einen Menschen zuerst ganz kontrakt malen. So hat man viele Möglichkeiten und kann auch später noch einiges verändern.

Zu Beginn sollte man zudem auf keinen Fall versuchen, direkt eine bestimmte Person nachzumalen, vor allem dann nicht, wenn man diese auch noch besonders gut kennt. Zufrieden wird man mit dem Ergebnis ohnehin nicht sein.

Dabei ist es keine Schande, sich auch an berühmten Kunstwerken zu orientieren, diese können sehr gute Hilfestellungen und neue Inspirationen bieten. Auch ein Gesicht oder einen ganzen Menschen einfach aus der Fantasie heraus zu malen kann sehr hilfreich sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *